Wir verwenden bei Ihrem Besuch auf unserer Webseite Cookies. Damit können Inhalte personalisiert werden, um Ihnen ein optimales Nutzererlebnis zu bieten. Die Analyse von Bewegungs- und Suchverhalten hilft uns, die Leistung unserer Webseite zu messen und zu verbessern. Mehr Informationen

Highlights 2019

Januar
Digitales Rathaus

Behördengänge, Nachbarschaftsnetzwerke und Verwaltung: Rathäuser werden digitaler - auch bei öffentlichen Finanzierungen. Über Loanboox klicken und vergleichen Kämmerer online Kommunalkredite. Die DKB beteiligt sich an dem Startup.

Mai
Mobile Payment

Mit Google Pay sind wir ins mobile Bezahlen eingestiegen. Im Juni folgte Apple Pay. Jetzt zahlen unsere Kunden mit der DKB-VISA-Card und ihrem Smartphone in vielen Geschäften, Apps und auf Webseiten einfach mobil.

Mobile Payment
Juni
#geldverbesserer auf allen Kanälen

Was uns bei der DKB antreibt? Die Überzeugung, dass wir gemeinsam mit unseren Kunden einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige, zukunftsfähige Gesellschaft leisten. Zusammen sind wir #geldverbesserer. Mit der Kampagne in TV, Web, Social Media und unterwegs machen wir dies ab jetzt bekannt.

#geldverbesserer auf allen Kanälen
Oktober
Digitale Kredite

Sowohl im Geschäfts- als auch Privatkundenbereich wollen wir noch digitaler werden. Ein Beispiel ist die digitale Kreditvergabe: Ein neuer Service für schnelle und automatisierte Privatdarlehen ist im Oktober 2019 gestartet.

Zur Story: KI & Automatisierung

Alexander von Dobschütz, Risikovorstand DKB

„Wir haben die Prozesse im Interesse unserer Kunden konsequent erfolgreich weiterentwickelt, um die Entscheidungs­geschwindigkeiten und Risikobewertungen zunehmend zu automatisieren. Unsere Projekte zur Digitalisierung der Kreditentscheidungen schaffen deutliche Mehrwerte im Kundenerlebnis.“

Alexander von Dobschütz, Risikovorstand

Thomas Jebsen, Marktvorstand DKB

„Mit Loanboox stärken wir die Flexibilität unseres Kommunal- und Infrastruktur­geschäfts durch einen zukunfts­weisenden, kundenorientierten Vertriebskanal. Die Online-Kreditvergabe für Kommunen ist ein logischer Schritt in einer digitalisierten Welt und wird zukünftig ein wichtiges Instrument für kommunale Finanzierungen auf dem Weg zum effizienten E-Government."

Thomas Jebsen, Marktvorstand

Juli
Neue Optionen zum Handeln und Anlegen

Seit Juli handeln unsere Privatkunden auch außerbörslich. Zudem stehen unseren Anlegern immer mehr nachhaltige Geldanlagen zur Verfügung. Hierzu zählen unter anderem der 2019 von uns für Privatkunden emittierte Retail Social Bond und der weltweit erste Blue Social Bond für institutionelle Investoren.

September
DKB-Crowd startet

Mit der DKB-Crowd startet eine Plattform, auf der Projektträger und Investoren gemeinsam nachhaltige Projekte verwirklichen können. So können sich Privat- und Geschäftskunden als #geldverbesserer an nachhaltigen Finanzierungs­lösungen beteiligen.

Zur Story: Nachhaltiges Geld

Dezember
DKB-Wachstum

Kundenzahl verdoppeln, Digitalisierung beschleunigen und Vorreiterrolle im Bereich Nachhaltigkeit ausbauen: Das sind Ziele der neuen Unternehmensstrategie. Dafür investiert die DKB in den nächsten Jahren rund 400 Mio. Euro in ihr Wachstum.

Zum Video 

Stefan Unterlandstättner, DKB Vorstandsvorsitzender

„Wir wollen am deutschen Banken­markt zu den Gewinnern der digitalen Transformation gehören und müssen dafür jetzt weiter das Tempo erhöhen, um auch in Zukunft den Anforderungen unserer Kunden und des sich radikal wandelnden Marktes gerecht zu werden. Wir haben uns ambitionierte Ziele gesetzt und handeln wirtschaftlich aus einer Position der Stärke heraus.“

Stefan Unterlandstättner, Vorstandsvorsitzender

Februar
Digitaler Betriebsvergleich für Landwirte

Unser digitaler Betriebsvergleich für Landwirte geht an den Start. Mit wenigen Klicks sehen unsere Kunden so, wie ihr Betrieb im Branchen­vergleich dasteht.

Juni
3 neue nachhaltige Fonds

Die DKB startet mit der BayernInvest eine neue Generation von Nachhaltigkeitsfonds: Mit 3 neuen Nachhaltigkeitsfonds investieren Anleger in Unternehmen, die den Klimaschutz stärken, als ESG-Vorreiter überzeugen oder die Nachhaltigkeits­ziele der Vereinten Nationen umsetzen.

Zur Story: Nachhaltiges Geld

Tilo Hacke, Marktvorstand DKB

„Mit dem außerbörslichen Handel schließen wir eine Lücke in unserem Depotangebot. Damit können wir unseren Kunden einen kostengünstigen und direkten Zugang zu über 1 Million Wertpapieren sowie viele attraktive Aktionen zum Handeln und Anlegen bieten.“

Tilo Hacke, Markt­vorstand

Oktober
Hallo Köln

In Köln eröffnet Anfang Oktober ein weiterer Standort der DKB. Um die Nähe zu unseren Geschäftskunden zu stärken, fiel uns die Entscheidung leicht, in Köln, neben Düsseldorf und Münster, einen dritten Standort in NRW aufzubauen.

Dezember
Erfolgreiches Jahr 2019

Mit einem Ergebnis vor Steuern von 297,8 Millionen Euro wurde das Geschäftsjahr 2019 erfolgreich abgeschlossen. Den Zinsüberschuss konnte die DKB trotz Niedrig­zinsphase gegenüber dem Vorjahr um 5,4 Millionen auf starke 950,5 Millionen Euro erhöhen.

Zum Geschäftsergebnis

Jan Walther, DKB Finanzvorstand

400.000 neue Kunden haben sich 2019 für die DKB entschieden. Mit dem Geschäftsergebnis sind wir sehr zufrieden. Diese positive Ausgangslage wollen wir in den kommenden Jahren ausbauen.“

Jan Walther, Finanzvorstand

Januar
DIGITALES RATHAUS

Behördengänge, Nachbarschaftsnetzwerke und Verwaltung: Rathäuser werden digitaler - auch bei öffentlichen Finanzierungen. Über Loanboox klicken und vergleichen Kämmerer online Kommunalkredite. Die DKB beteiligt sich an dem Startup.

Thomas Jebsen, Marktvorstand DKB

„Mit Loanboox stärken wir die Flexibilität unseres Kommunal- und Infrastruktur­geschäfts durch einen zukunfts­weisenden, kundenorientierten Vertriebskanal. Die Online-Kreditvergabe für Kommunen ist ein logischer Schritt in einer digitalisierten Welt und wird zukünftig ein wichtiges Instrument für kommunale Finanzierungen auf dem Weg zum effizienten E-Government."

Thomas Jebsen, Marktvorstand

Februar
Digitaler Betriebsvergleich für Landwirte

Unser digitaler Betriebsvergleich für Landwirte geht an den Start. Mit wenigen Klicks sehen unsere Kunden so, wie ihr Betrieb im Branchen­vergleich dasteht.

Mai
MOBILE PAYMENT

Mit Google Pay sind wir ins mobile Bezahlen eingestiegen. Im Juni folgte Apple Pay. Jetzt zahlen unsere Kunden mit der DKB-VISA-Card und ihrem Smartphone in vielen Geschäften, Apps und auf Webseiten einfach mobil.

MOBILE PAYMENT
Juni
3 neue nachhaltige Fonds

Die DKB startet mit der BayernInvest eine neue Generation von Nachhaltigkeitsfonds: Mit 3 neuen Nachhaltigkeitsfonds investieren Anleger in Unternehmen, die den Klimaschutz stärken, als ESG-Vorreiter überzeugen oder die Nachhaltigkeits­ziele der Vereinten Nationen umsetzen.

Zur Story: Nachhaltiges Geld

Juni
#geldverbesserer auf allen Kanälen

Was uns bei der DKB antreibt? Die Überzeugung, dass wir gemeinsam mit unseren Kunden einen wichtigen Beitrag für eine nachhaltige, zukunftsfähige Gesellschaft leisten. Zusammen sind wir #geldverbesserer. Mit der Kampagne in TV, Web, Social Media und unterwegs machen wir dies ab jetzt bekannt.

#geldverbesserer auf allen Kanälen
Juli
Neue Optionen zum Handeln und Anlegen

Seit Juli handeln unsere Privatkunden auch außerbörslich. Zudem stehen unseren Anlegern immer mehr nachhaltige Geldanlagen zur Verfügung. Hierzu zählen unter anderem der 2019 von uns für Privatkunden emittierte Retail Social Bond und der weltweit erste Blue Social Bond für institutionelle Investoren.

Tilo Hacke, Marktvorstand DKB

„Mit dem außerbörslichen Handel schließen wir eine Lücke in unserem Depotangebot. Damit können wir unseren Kunden einen kostengünstigen und direkten Zugang zu über 1 Millionen Wertpapieren sowie viele attraktive Aktionen zum Handeln und Anlegen bieten.“

Tilo Hacke, Marktvorstand

September
DKB-Crowd startet

Mit der DKB-Crowd startet eine Plattform, auf der Projektträger und Investoren gemeinsam nachhaltige Projekte verwirklichen können. So können sich Privat- und Geschäftskunden als #geldverbesserer an nachhaltigen Finanzierungs­lösungen beteiligen.

Zur Story: Nachhaltiges Geld

Oktober
Hallo Köln

In Köln eröffnet Anfang Oktober ein weiterer Standort der DKB. Um die Nähe zu unseren Geschäftskunden zu stärken, fiel uns die Entscheidung leicht, in Köln, neben Düsseldorf und Münster, einen dritten Standort in NRW aufzubauen.

Oktober
Digitale Kredite

Sowohl im Geschäfts- als auch Privatkundenbereich wollen wir noch digitaler werden. Ein Beispiel ist die digitale Kreditvergabe: Ein neuer Service für schnelle und automatisierte Privatdarlehen ist im Oktober 2019 gestartet.

Zur Story: KI & Automatisierung

Alexander von Dobschütz, Risikovorstand DKB

„Wir haben die Prozesse im Interesse unserer Kunden konsequent erfolgreich weiterentwickelt, um die Entscheidungs­geschwindigkeiten und Risikobewertungen zunehmend zu automatisieren. Unsere Projekte zur Digitalisierung der Kreditentscheidungen schaffen deutliche Mehrwerte im Kundenerlebnis.“

Alexander von Dobschütz, Risikovorstand

Dezember
DKB-Wachstum

Kundenzahl verdoppeln, Digitalisierung beschleunigen und Vorreiterrolle im Bereich Nachhaltigkeit ausbauen: Das sind Ziele der neuen Unternehmensstrategie. Dafür investiert die DKB in den nächsten Jahren rund 400 Mio. Euro in ihr Wachstum.

Zum Video 

Stefan Unterlandstättner, DKB Vorstandsvorsitzender

„Wir wollen am deutschen Banken­markt zu den Gewinnern der digitalen Transformation gehören und müssen dafür jetzt weiter das Tempo erhöhen, um auch in Zukunft den Anforderungen unserer Kunden und des sich radikal wandelnden Marktes gerecht zu werden. Wir haben uns ambitionierte Ziele gesetzt und handeln wirtschaftlich aus einer Position der Stärke heraus.“

Stefan Unterlandstättner, Vorstandsvorsitzender

Dezember
Erfolgreiches Jahr 2019

Mit einem Ergebnis vor Steuern von 297,8 Millionen Euro wurde das Geschäftsjahr 2019 erfolgreich abgeschlossen. Den Zinsüberschuss konnte die DKB trotz Niedrig­zinsphase gegenüber dem Vorjahr um 5,4 Millionen auf starke 950,5 Millionen Euro erhöhen.

Zum Geschäftsergebnis

Jan Walther, DKB Finanzvorstand

400.000 neue Kunden haben sich 2019 für die DKB entschieden. Mit dem Geschäftsergebnis sind wir sehr zufrieden. Diese positive Ausgangslage wollen wir in den kommenden Jahren ausbauen.“

Jan Walther, Finanzvorstand